Sie sind hier:  Startseite > Chronik

VfR 1920 Niederwald e.V.

Seitenanfang

Chronik

Verein für Rasenspiele (VFR) 1920 Niederwald e.V.

 

Bereits 1918 suchte die Jugend nach Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung im Ort. So kamen einige Jugendliche auf den Gedanken, einen  Sportverein zu gründen. Spontan traten 36 Mitglieder dem Verein bei. Als Vorsitzenden wählte man Konrad Bornmann. Die damaligen Vereinsfarben waren: blaues Trikot und weiße Hose. Zur damaligen Zeit hatte man keinen Sportplatz und auch keine Fußballschuhe. Man suchte von Spiel zu Spiel eine andere Wiese zum spielen, und da auch wenig Geld vorhanden war, wurde einfach in Arbeitsschuhen gespielt. In den 30er Jahren wählte man als Ausweichtrikot die Farben schwarz/rot. Die bis zum heutigen Tage die Vereinsfarben sind.

In den Kriegsjahren waren Spieler Mangelware. Man schloss sich dem SV Großseelheim an um den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten. Nach Kriegsende 1947/48 wurde dem  VFR auch einen Sportplatz an der Ohm zugewiesen. Außerdem war dem VFR kurzzeitig  eine Leichtathletik Abteilung angeschlossen.  Das erste Sportfest fand 1950 mit viel Rahmenprogramm statt. In den  nächsten Jahren  gab es Höhen und Tiefen. Man stieg auf und auch wieder ab. 1958 wurde in vollständiger Eigenleistung  die Sportanlage, Am Viehweg, errichtet, dem auch ein Vereinsheim angeschlossen war. Mit einem großen Festakt wurde die Anlage eingeweiht.

Um den Unterbau der Mannschaft zu sichern, war der VFR immer bestrebt, die Jugendlichen an den Verein heranzuführen. Um auch, fast ausschließlich mit Spielern aus den eigenen Reihen, sprich aus Niederwald, zu spielen.  Aber dann fehlte doch der Nachwuchs und man musste mit dem SV Großseelheim eine Spielgemeinschaft eingehen. Mittlerweile gab es auch eine Altherrenabteilung  und seit 1991 eine Damengymnastikgruppe.

2011 wurde,  mit großem Einsatz in 2500 Stunden Eigenleistung das Vereinsheim saniert. Der Verein spielt seit 2007 ausschließlich in der B Klasse. Im Jugendbereich spielen die Juniorenspieler von A.D Jgd in dem seit 2011 gegründeten Juniorenförderverein und von E-G Jgd , als Zweitspielrecht beim SV Großseelheim.

 Im Jahre 2011 wurde der Juniorenförderverein  ( JFV) Kirchhain e.V. gegründet. Dies war unumgänglich, da man in den verschiedenen Altersguppen  nicht mehr genügend Spieler  hatte um eine Mannschaft zu stellen.

weiter zu:

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang

bluvesa-blumenversand-blumen-bestellen-blumenstrauss-herzlich_2.jpgDer Vorstand wünscht allen die im August  Geburtstag haben alles Gute , Gesundheit und Zufriedenheit

Gaststättenbedienung gesucht  -Siehe unter Aktuelle               

                               Heute am 13.08. 2022 ab 15:00 Uhr geöffnet

                   

             Kirchhainer Stadtmeisterschaft 2022

Ergebnisse  Senioren - Siehe unter Aktuelles

                                                                          Stadtmeister 2022

   Siehe unter Tagesupdate

             

Ergebnisse r Alten Herren hat sich geändert.- Siehe unter Fußball - Alte Herren-

 

 

 

                                          -----------------------------------

            Ehrungen der Gxmnastikabteilung - siehe unter Gymnastikabteilung-


                                    


                            

Sky neu.jpg Siehe  unter Gaststätte 

 

 


 

Unser Vfr auf Facebook

Schauen Sie mal vorbei

 

Seitenanfang
Seitenanfang

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login